RfM-Jahrestagung 2021. „Körper und ‚Rasse‘: Konjunkturen von Rassismus in Europa.“

Der Rat für Migration lädt vom 24. bis 26. November 2021 zur internationalen Jahrestagung „Körper und ‚Rasse‘: Konjunkturen von Rassismus in Europa.“ in das Deutsche Hygiene-Museum Dresden ein.

Das Programm finden sie hier: http://www.rfm-jahrestagung.de.

Die Tagung setzt sich mit gegenwärtigen wie historischen Konjunkturen von Rassismus in Europa auseinander, wobei der Umstand, dass rassistische Praktiken nicht nur Körper verletzen, sondern Körper auch konstituieren, mit Bezug auf die Themen „Grenzen“, „Erfahrungen“ und „Technologien“ diskutiert wird. Darüber hinaus wird die in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung durchgeführte Tagung die Bedeutung der rassismustheoretischen Sondierung Europäischer Gegenwart und Geschichte für politische Bildung herausstellen.

Die Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch. Die Redebeiträge werden sowohl wechselseitig simultan als auch in die Deutsche Gebärdensprache (DGS) übersetzt.

Anmeldung für den Livestream

Die Anmeldung für den Livestream finden Sie auf http://www.rfm-jahrestagung.de.

Anmeldung für die Veranstaltung vor Ort

Anmeldungen für die Teilnahme vor Ort (nur RfM-Mitglieder) senden Sie bitte per Mail über info@rat-fuer-migration.de. (Noch 30 freie Plätze)