Sie haben Interesse sich im Rat für Migration e.V. zu engagieren? Dann schicken Sie uns doch gerne eine kurze Anfrage per Mail. Sie erhalten dann von uns ein Antragsformular, in dem auch die Kriterien eines Beitritts noch einmal beschrieben sind. Für einen Antrag benötigen Sie die Unterstützung von zwei ordentlichen Mitgliedern des Rates (siehe den entsprechenden Link zur aktuellen Mitgliederliste). Die Aufnahme erfolgt dann im Rundlaufverfahren. Im Falle einer Aufnahme werden Sie dazu eingeladen, sich bei der Mitgliederversammlung persönlich vorzustellen.

Die Frist für das Jahr 2020 ist der 31. August.

Es gibt im Rat für Migration eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich einzubringen.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Die Sektionen des Rats (gerne können auch neue Sektionen wie Medien, Arbeitsmarkt, Recht etc. gegründet werden),
  • Die Sektionsvorsitzenden nehmen auch an den ca. quartalsmäßig stattfindenden Vorstandssitzungen teil,
  • Das Redaktionsteam oder als Autor*in von Beiträgen und Kommentaren im neuen RfM-Debattenformat,
  • Die Vorbereitungsgruppen für die Jahrestagungen 2020 in Frankfurt a.M. und für das Jahr 2021,
  • Die Mitautor*innenschaft in etwaigen Pressemitteilungen.

Der Rat freut sich außerdem auch immer über neue Mitglieder, die sich für Presseanfragen zu aktuellen tagespolitischen Themen zur Verfügung stellen, um die öffentliche Debatte im Bereich Migration aktiv mitzugestalten.

Melden Sie sich gern bei offenen Fragen unter: info@rat-fuer-migration.de.