Sammelband „Postmigrantische Perspektiven“

Pressemitteilung vom 24. August 2018 Neuerscheinung: Bei gesellschaftlichen Konflikten geht es nicht nur um Migration Aktuell zeigt sich eine Polarisierung der Gesellschaft: Während viele Menschen sich öffentlich für Vielfalt stark machen, gibt es auch spürbare Ablehnung von Pluralität – wie das Erstarken rechtspopulistischer Parteien in ganz Europa zeigt. In einem neuen Buch bewerten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler… Weiterlesen

Die Macht der Migration

Zehn Gespräche zu Mobilität und Kapitalismus
Interviews u.a. mit Prof. Dr. Naika Foroutan und Prof. Dr. Paul Mecheril

Warum fühlen sich Menschen durch Einwanderung bedroht? Wie kann sich die Gesellschaft durch Migration weiterentwickeln? Und wie können (post-)migrantische Perspektiven sichtbarer werden? Zu diesen Fragen hat der ehemalige Integrationsbeauftragte von Berlin, Günter Piening, im Auftrag der „Rosa-Luxemburg-Stiftung“ Interviews mit Wissenschaftler*innen und anderen Expert*innen geführt. Diese sind nun im Buch „Die Macht der Migration – Zehn Gespräche zu Mobilität und Kapitalismus“ erschienen.

Weiterlesen

„Einbürgerungen im Einwanderungsland Deutschland“

Neues Gutachten zu Einbürgerungen in Deutschland
Autor: Prof. Dr. Dietrich Thränhardt

Dieses neue Gutachten von Prof. Dr. Dietrich Thränhardt analysiert die aktuellen Entwicklungen des Staatsangehörigkeitsrechts und vergleicht die Einbürgerungsraten Deutschlands mit anderen europäischen Ländern. Außerdem zeigt es auf, wie stark sich die Einbürgerungsraten in einzelnen Bundesländern und sogar von Kommune zu Kommune unterscheiden.

Weiterlesen