Engagement, Regierungspolitik und Medien 2015-2017

Artikel zu Entwicklungen zwischen 2015 – 2017
Autor: Prof. Dr. Dietrich Thränhardt

Dietrich Thränhardt zeichnet in diesem Artikel Diskursentwicklungen in Deutschland seit dem Sommer 2015 nach. Dabei beleuchtet er, wie die öffentliche Verwaltung, zivilgesellschaftliches Engagement und Medien auf die hohe Zahl angekommener Flüchtlinge reagierte. Thränhardt analysiert Trends in der öffentlichen Meinung, Medienberichterstattung und politische Stellungnahmen und zeigt, welche Themen fokussiert wurden und welche weniger Aufmerksamkeit erhielten.

Der Artikel wurde im Sammelband „Refugee News, Refugee Politics“ veröffentlicht und ist hier aufrufbar.

Autorenporträt: Prof. Dr. Dietrich Thränhardt ist Politikwissenschaftler und Mitglied im Rat für Migration. Er ist Herausgeber der „Studien zu Migration und Minderheiten“ und lehrt an der Universität Münster Vergleichende Regierungslehre und Migrationsforschung.