Historische Migrationsforschung. Eine autobiografische Perspektive

Buch zur Geschichte der Disziplin
Autor: Prof. Dr. Klaus J. Bade

Klaus J. Bade verknüpft in diesem Buch seinen eigenen Lebensweg mit der Geschichte der Migrationsforschung, der Entwicklung der Disziplin und den jeweiligen aktuellen Debatten um Migration, Flucht und Integration.

Im ersten, autobiografischen Teil des Buches beschreibt Klaus J. Bade seinen Weg zur Migrationsforschung, mit Bezügen zur eigenen Familiengeschichte, zum Weg als Wissenschaftler und kritischer Politikberater. Der zweite Teil der Publikation enthält ausgewählte Texte von Klaus J. Bade: zur historischen Migrationsforschung, zur Geschichte der Wanderungen in Europa und zu aktuellen Themen und Debatten der Einwanderungsgesellschaft.

Sie können das Buch hier als PDF abrufen.

Das Buch erscheint als HSR Supplement. Weitere Informationen finden Sie hier.

Autorenporträt: Prof. Dr. Klaus J. Bade ist Migrationsforscher, Publizist und Politikberater. Er war u.a. Gründer des Osnabrücker Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) und Gründungsvorsitzender des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Klaus J. Bade ist Ehrenmitglied im „Rat für Migration“.