„Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: Jetzt investieren“

E-Paper zu Perspektiven der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten
AutorInnen: Dr. Carola Burkert und Dr. Achim Dercks

Bei der Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt stehen Geflüchtete und Unternehmen vor zahlreichen Hürden. Bemängelt werden zum Beispiel die immer noch zu lange Dauer der Asylverfahren, fehlende deutsche Sprachkenntnisse, aufwändige Vermittlungsprozesse in Ausbildung und Beschäftigung, fehlende schulische und berufliche Qualifikationen sowie Unsicherheit bei den rechtlichen Rahmenbedingungen. Dr. Carola Burkert und Dr. Achim Dercks werten Erfahrungen rund um die dualen Ausbildung, Qualifizierungsmaßnahmen und Existenzgründung von Geflüchteten aus und leiten daraus politische Handlungsempfehlungen ab. Das E-Paper wurde in der Fachkommission der Heinrich-Böll-Stiftung „Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik“ erarbeitet.

AutorInnenporträt: Dr. Carola Burkert ist Mitarbeiterin beim Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und Mitglied im „Rat für Migration“. Dr. Achim Dercks ist stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

Das vollständige E-Paper finden Sie hier.