Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen des Rats für Migration sowie Kontakt zur Geschäftsstelle Mehr…


Zur aktuellen Diskussion

Beiträge zu aktuellen Debatten von Mitgliedern des Rats für Migration
Mehr…


Mediendienst Integration

Service für Journalisten: Experten-Vermittlung, Hintergrund-Informationen und ein Newsletter
Mehr…

Mehr
Unser Blog

Aktuelle Meldungen

Mit Trauer haben wir vor Kurzem erfahren, dass Frau Dr. Ursula Mehrländer im April 2017 verstorben ist. Frau Dr. Mehrländer war seit langem Mitglied des Rats für Migration. Sie gehörte unter anderem zu den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die das  „Manifest der 60. Deutschland und die Einwanderung“ (1994), das eine Grundlage für den später gegründeten Rat… Weiterlesen

Weiterlesen

Am 6. Februar 2017 erhielt Prof. Dr. Naika Foroutan, Sozialwissenschaftlerin und Mitglied im Vorstand des Rats für Migration, den „Höffmann-Wissenschaftspreis für Interkulturelle Kompetenz“. Der Preis wird jährlich vom Reiseunternehmer Hans Höffmann gestiftet und von der Universität Vechta verliehen. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Andreas Zick, Konfliktforscher und ebenfalls Mitglied im RfM-Vorstand. „Wir leben in aufgeheizten… Weiterlesen

Weiterlesen

Auf seiner diesjährigen Jahrestagung hat der Rat für Migration ein Umdenken in der Flüchtlings- und Grenzpolitik gefordert: „Die aktuelle deutsche und europäische Flüchtlingspolitik zielt vor allem darauf ab, die Zahl der ankommenden Flüchtlinge zu reduzieren. Flüchtlingspolitik muss an anderen Kriterien gemessen werden. Im Zentrum sollten legale Einwanderungs-möglichkeiten sowie eine wirksame Integrationspolitik stehen.“ Außerdem sollten die… Weiterlesen

Weiterlesen
Blog anzeigen

Mitglieder

Kontrollverlust, Krise, Abschottung – die öffentliche Debatte über Flüchtlinge in Deutschland wird von Sorgen und Ängsten bestimmt, die vermeintlich auch in der deutschen Bevölkerung vorherrschend wären. Dabei gibt es zahlreiche zivilgesellschaftliche Initiativen, die sich für Geflüchtete einsetzen und die ich als neue Bürgerbewegung sehe.